Formulare und Downloads

Hier finden Sie alle wichtigen Formulare und Dokumente für das Paddeln und das Vereinsleben auf einer Seite gebündelt.

Mit dem WBWT_Mitgliedsantrag können Sie dem Verein beitreten – egal ob als Schüler, Student, Erwachsener, Ehepartner oder Förderer.

Vor allem Kinder und Jugendliche  möchten lieber erstmal ausprobieren, bevor sie sich entscheiden. Dafür ist ein kostenloses vierwöchiges Probetraining optimal. Die Anmeldung für das Probetraining geschieht durch das Ausfüllen des Probetrainingsantrages.

In der WBWT-Satzung sind die Grundregeln des Vereins aufgeführt: Wie ist der Verein organisiert? Welche Rechte und Pflichten habe ich als Mitglied? Ab wieviel Jahren kann ich bei Versammlungen abstimmen?

Die Bootshaus- und Geländeordnung regelt den Umgang auf dem Gelände.

Die Paddel-und Schwimmerlaubnis muss von Erziehungsberechtigten zusätzlich zum Mitglieds- oder Probetrainingsantrag ausgefüllt werden, damit der Sportler am Training teilnehmen darf.

Im Leitfaden für neue Mitglieder gibt es einen Überblick über den Verein und seine Ansprechpartner, damit der Einstieg für neue Mitglieder erleichtert wird. Außerdem steht im Leitfaden, was zum Paddeln benötigt wird und wie man sich in das Vereinsleben einbringen kann.

Die Wettkampfbestimmungen für Kanurennsport (Stand 04/2017) sind das zentrale Regelwerk des Deutschen Kanu Verbandes (DKV), das auf allen Regatten Anwendung findet.

In der Kurzform der Wettkampfbestimmungen im Kanurennsport sind die wesentlichen Punkte der Wettkampfbestimmung kurz und einfach verständlich zusammengefasst.

Die Ärztliche Bescheinigung über die Sporttauglichkeit muss von jedem Sportler am Anfang eines Jahres vorgelegt werden, damit der Sportler am Training und an Wettkämpfen teilnehmen darf.

Die Erziehungsberechtigten von minderjährigen Sportler können dem Verein erlauben, Bildmaterial von der Tochter/dem Sohn zu veröffentlichen. Dafür ist die Einverständniserklärung zur Veröffentlichung von Bildern auszufüllen.