Kanu-Rennsport

RennsportFliegende Paddel, pfeilschnelle Boote – der Kanurennsport ist die dynamischste Wettkampfdisziplin des Kanusports. Beim Kanurennsport geht es darum, eine gerade Strecke im Kampf Boot gegen Boot zu befahren und dabei so schnell wie möglich ins Ziel zu gelangen. Die Sportart erfordert Ausdauer, Kraft, Technik und Feingefühl.

Da Rennboote wesentlich schmaler und kippeliger als Wanderboote sind, erfordert das Paddeln in diesen Booten etwas Übung. Kinder und Jugendliche ab 8 Jahre starten ihre erste Paddelversuche in Schülerbooten und können oft schon in wenigen Monaten in Rennboote wechseln.

Unsere Jugend-Rennsportgruppe trainiert mehrmals die Woche (siehe Trainingszeiten) auf dem Wasser oder an Land (Waldläufe, Krafttraining). Derzeitig trainieren über 65 Kinder und Jugendliche verschiedener Altersklassen bei uns. Die Trainingsphilosophie laut dabei stets: Training soll auch Spaß machen. Daher gibt es nicht nur ein abwechslungsreiches Training, sondern auch viele Aktivitäten rund um den Kanusport, z.B. Übernachtungsparties, Plätzchenbacken oder Kinobesuche. Mehr zur Jugendarbeit.

An den Wochenenden fahren wir zu Regatten, um unsere Fähigkeiten zu messen. Die Regatten finden meistens in Berlin und dessen Umland herum statt. Höhepunkte im Jahr sind die Teilnahme an der Ostdeutschen und Deutschen Meisterschaft. Informiert euch über die aktuellen Termine.

Wichtige Informationen zum Kanu-Rennsport findet ihr unter Kanu-Technik und Kanu-Regeln.

Bei Fragen wendet euch bitte an unseren Sportwart Allan Willis.