Jugendarbeit

JugendBewegung in der Natur, Spaß in der Gemeinschaft, sportliche Erfolge … das alles und noch viel mehr bietet der WBWT seinen Kindern und Jugendlichen im Alter von 8-18 Jahren. Das Kanufahren bei uns ist die beste  Alternative zu Fernsehen und sonstiger Inaktivität. Es fördert unsere Kinder hinsichtlich Motorik, Ausdauer, Teamgeist und Selbstbewusstsein.

Bei uns sind alle Kinder und Jugendliche herzlich willkommen. Unsere Trainer, Betreuer und der gesamte Verein bieten ihnen ein optimales Umfeld, damit sie entsprechend ihren Fähigkeiten und ihren sportlichen Ambitionen gerne zum Training kommen. Je nach Möglichkeiten und Bedarf kann man 1-5 Mal in der Woche trainieren, im Winter meist weniger. An den Wochenenden geht es auch zu Wettkämpfen, oftmals auch über mehrere Tage. Die Kinder werden dann komplett betreut und versorgt … und genießen die Abwechslung in anderen Orte, beim Übernachten (z.B. in Zelten) und bei gemeinsamen Ausflügen.

Die Kanujugend lebt natürlich auch davon, dass jedes Mitglied bereit ist, seinen Teil für die Allgemeinheit beizusteuern. Das fängt schon bei kleinen Handgriffen an, hört da aber noch lange nicht auf. Weil wir uns nicht als Dienstleister verstehen, der seine Arbeit gegen Bargeld anbietet, sind wir darauf angewiesen, dass das Geben und Nehmen bei jedem Mitglied im richtigen Verhältnis steht.

Die Kinder und Jugendlichen können auch mitbestimmen: Mindestens einmal im Jahr sind alle Mitglieder der Kanujugend zur Jugendversammlung eingeladen. Dort wird besprochen, welchen Kurs die Jugendarbeit in Zukunft nimmt und was verbessert werden kann.

Erster Ansprechpartner für unsere Kinder sind der Jugendwart und Sportwart.